Projektsteckbrief

Weihnachtsspenden 2020

Unterstützung der Behandlung wohnungsloser Menschen
Die Grünwelt Stiftung unterstützt zu Weihnachten 2020 neun Spendenorganisationen mit Zuwendungen in Höhe von insgesamt 450.000 Euro im Namen der Grünwelt Energie Unternehmensgruppe und unserer Kunden. Insbesondere in Zeiten der globalen Corona-Pandemie ist die Unterstützung bedürftiger Menschen und Regionen von hoher Bedeutung. Die überwiegende Zahl der Zuwendungen fließt daher in Projekte zur Bekämpfung der Auswirkungen von Covid-19.

Projekt Typ: Weihnachtsspenden 2020

Ort: Deutschland

450.000 Euro

Unterstützte Organisationen

Im Rahmen der weihnachtlichen Zuwendungen hat die Grünwelt Stiftung jeweils 50.000 Euro an die wohltätigen Organisationen Ärzte ohne Grenzen, Ein Herz für Kinder, CARE Deutschland, Deutsche Welthungerhilfe, UNICEF Deutschland, Plan International, SOS Kinderdörfer, Stiftung RTL und World Vision Deutschland gespendet.

Die überwiegende Zahl der Zuwendungen kommt Projekten zugute, die sich den Auswirkungen der Corona-Pandemie in Entwicklungsländern widmen, denn die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie drohen viele Regionen auf der Welt im Kampf gegen Armut und Hunger um Jahre zurückzuwerfen.

Zu den Inhalten der Projekte zählen insbesondere Aufklärung und Prävention zur Vermittlung von Hygiene-Standards, medizinische Versorgung der Bevölkerung und der Mitarbeiter im lokalen Gesundheitswesen sowie die Sicherstellung der Grundbedürfnisse über Lebensmittel, da vielerorts das Einkommen durch wirtschaftliche Krisen gefährdet ist.

Einen weiteren Schwerpunkt der Zuwendungen bildet die Unterstützung bedürftiger Kinder insbesondere in Krisenregionen durch Schulangebote, Lernmaterialien, Schutzmaßnahmen vor Gewalt und Ausbeutung sowie dem Zugang zur Grundversorgung mit Lebensmitteln und Wasser.